fuchsbau on tour

Unser Reisetagebuch

Schlagwort: Schweiz

Spontan ans Schwabenmeer…

Lust auf Baldur und eine Verabredung mit Freunden, veranlassten uns an den Bodensee zufahren.

ORG_DSC00166.jpg

Abendstimmung Meersburg 02/2018

Leon hatte heute die Schule um 10 Uhr fertig und so entschieden wir uns loszufahren. Da wir uns mit Freunden in der Nähe von Wil auf Morgen verabredeten, hängten wir kurzerhand noch einen Tag vorne dran. Kurz die Stellplätze auf unserer App durchgeschaut und uns für den Stellplatz in Meersburg/D entschieden.

ORG_DSC00158.jpg

Stellplatz Ergeten Meersburg

Nach kurzer Fahrt auf der Autobahn verliessen wir diese und folgten den Landstrassen dem Rhein entlang bis Koblenz. Von hier fuhren wir gemütlich weiter über Waldshut-Tiengen, Wutöschingen, Stühlingen, Tengen, Singen, Stockach und Überlingen nach Meersburg. Auf Anhieb fanden wir den gut ausgeschilderten Stellplatz.

Nach kurzem installieren begaben wir uns in die nahe Altstadt.

Die Altstadt liegt reizvoll  an einem steilen Rebhang direkt am See. Nebst den repräsentativen Bauten und den darum befindlichen kleinen Gässchen und den wunderschönen Plätzen, beschert die herrliche Aussichtsterrasse beim staatlichen Weingut schönste Aussichten von oben auf den See und – bei klarem Wetter – auf imposante verschneite Bergketten der Alpen.

Nach diesem gemütlichen Rundgang genehmigten wir uns einen kleinen Apero in einer Weinkellerei, ehe wir uns vom Hunger getrieben auf die Suche nach einem Restaurant machten. Zu dieser Jahreszeit haben hier sehr viele Lokale geschlossen. Einheimische empfahlen uns dann die Meersburger Winzerstuben. Ein uriges Lokal mit sehr guten Gerichten.

IMG_4223.jpg

Nach dem gediegenen Nachtessen machten wir uns auf den Weg zum Stellplatz. Wir genossen die nächtliche Stimmung in den leeren Gassen von Meersburg und gingen anschliessend schlafen.


Das Reisefieber steigt

Bei wieder einmal angenehmer Luft und Temperaturen sitzen wir auf unserer Terrasse und merken das unsere Reisefieberkurve steil nach oben zeigt.

In nicht einmal einer Woche sind wir mit dem Wohnmobil unterwegs nach Schweden. Wir sind gespannt was uns da alles erwarten wird. Da wir frei von Reisezwängen, so ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ reisen, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht, was wir sehen und wo wir durch fahren werden. Sicher haben wir ein paar Läckerli im Kopf die wir gerne ansteuern wollen, doch wann wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Einzige Fixtermine die wir jetzt wissen sind, dass wir am Montag, 17. Juli 2017 in Rostock auf die Fähre „müssen“ und am 24. Juli 2017 in Stockholm am Flughafen unseren Gast abholen werden.

Wer das genau ist sei hier noch nicht verraten.

Lasst Euch überraschen und kommt Digital mit auf unsere Schwedenreise.


Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén